Archiv

Frohe Ostern!

Pskow Ostergruesse

Hier sind ein paar Infos zur Corona-Frage in Pskow und in der Region Pskow:
Die Gesamtzahl der mit Coronavirus infizierten Personen in der Region Pskow nähert sich 32.000. Gestern (am 28. Februar) war die Anzahl der Neuinfizierten 99 Personen. 20.877 Menschen sind gesund geworden, 168 Patienten starben. Die Behörden der Region Pskow verlängerten die Beschränkungen bis zum 31. März.

Alle sozialen Einrichtungen, einschließlich der Internate für ältere Menschen, wurden in eine geschlossene Arbeitsweise überführt. Es gibt auch ein Verbot von Firmenpartys. Massenveranstaltungen sind ebenfalls verboten. Gleichzeitig ist die Arbeit von Theatern und der Philharmonie erlaubt, sofern die Säle zu 50% gefüllt sind.

Die Schulen und die Universität arbeiten wie gewöhnlich. Alle Friseur- und Schönheitssalons, sowie Kaufhäuser sind geöffnet. Restaurants sind bis 23:00 Uhr geöffnet. Wir tragen weiterhin Masken an öffentlichen Orten. Man kann sich auf eigenen Wunsch in jeder Klinik frei impfen lassen.

So ist der Stand, wenn Du noch weitere Fragen hast, stehe ich Dir jederzeit gerne zur Verfügung!
                                                                        Viele liebe Grüße aus Pskow
                                                                        Tatjana

Schöne Weihnachtsbilder aus Pskow:

Pskow_2020

Pskow 2020

Pskow 2020

An die Stadtpräsidentin von Pskow Frau Elena Polonskaja /
Главе города Пскова Елене Полонской

Frohe Weihnachten!

    mistelzweige-0043.gif von 123gif.de

Liebe Mitglieder,

Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die Freude auf dieses Fest ist geprägt von einem Jahr, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Schon früh und schnell verbreitete sich das Coronavirus und bestimmte in vielen Bereichen unser Leben.

Viele gemeinsame Aktivitäten zwischen Pskow und Neuss wurden abgesagt. Dazu kamen die vielen geplanten gegenseitigen Besuche, die ebenfalls nicht stattfinden konnten. Insbesondere denke ich an die Feiern im Rahmen der 30-jährigen Städtepartnerschaft beider Städte, an den Austausch mit den Studenten der Pädagogischen Universität Pskow, den Schüleraustausch, den geplanten Ärzteaustausch, den Besuch der Kantorei der Christusgemeinde im Herbst sowie die geplanten Treffen in Neuss und Pskow mit unseren Freunden aus unserer Partnerstadt. Der Wille und unser Bestreben, den Austausch mit Leben zu füllen und lebendig zu gestalten, sind der Pandemie zum Opfer gefallen.

So erleben wir eine Weihnacht, mit einem Jahr vieler Einschränkungen und Entbehrungen aber zugleich mit einer Hoffnung, dass uns mit dem Kommen des Herren ein hoffnungsvolles Licht für das nächste Jahr bringen wird.
           weihnachtsbaumkugeln-0011.gif von 123gif.de
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen eine gesegnete, besinnliche und freudenreiche Weihnacht und ein hoffnungsvolles Jahr 2021.

Passen Sie auf Ihre Liebsten und auf sich auf!

                            Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft
                            Neuss-Pskow e.V.

                            Wolfgang Spangenberger           Tatjana Plittnik
                            (1. Vorsitzender)                       (2. Vorsitzende)

                            Dr. Bernd Holzberg                     Bärbel Blankstein
                            (Schatzmeister)                          (Geschäftsführerin)

                              kerzen-0238.gif von 123gif.de

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,
mit dem hier eingefügten Link möchten wir Sie auf ein Radiointerview mit Frau Vahrenkamp (Initiative Pskow der evangelischen Kirche) aufmerksam machen.
Es lohnt sich, es sich anzuhören.

                    Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

da wir aufgrund von Corona unsere Jahreshauptversammlung noch nicht machen konnten hier eine Vorabinformation.

Da es ab dem 08.06.2020 wieder möglich sein soll, dass sich größere Gruppen treffen dürfen, planen wir im Juni unsere Jahreshauptversammlung in der Realschule Holzheim abzuhalten.

Wir informieren Sie rechtzeitig über Datum und Uhrzeit.
                                                                                    Vielen Dank
                                                                                    Der Vorstand

 

Todesanzeige

Wilfried Görtz war viele Jahre Geschäftsführer des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Neuss-Pskow.
Mit hohem Engagement und konstruktiven Beiträgen vertrat er die Interessen unseres Vereins auch als Pressesprecher nach außen.
Wir danken ihm für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit.

                                                                                            Der Vorstand

 

Vertrag zwischen der Staatlichen Universität von Pskow und unserem Verein verlängert.
Frau Tatjana Plittnik, 2. Vorsitzende, hat in Pskow den Vertrag  mit der Pskower Staatlichen Universität verlängern können.
Weiterhin sollen zwei Pskower Studenten/innen, die Deutsch studieren, bei einem vierwöchigen Aufenthalt in Neuss das deutsche Bildungssystem kennenlernen.
Die Auswahl in Pskow erfolgt durch die Staatliche Universität in Pskow.

Pskower Dozentinnen an der Sommerakademie in Bonn 2018
Zusammen mit der Vereinigung Europäischer Journalisten fördert die Stadt Neuss seit vielen Jahren den Besuch junger Pskower Bürger an der Sommerakademie des Gustav Stresemann Institut in Bonn. Gemeinsam mit Europäerinnen aus 20 verschiedenen Ländern widmen sie sich dem europäischen Gedanken durch Vorträge, Diskussion und Besuch der europäischen Institutionen in Brüssel und Luxemburg. Unsere Teilnehmerinnen Natalia Kuznetzowa und Natalia Voronkova engagierten sich in hohem Maße in den Diskussionen und beeindruckten durch ihre positive Haltung.

1

2

Unser Schatzmeister Dr. Bernd Holzberg überreichte den Pskowerinnen Natalia Kuznetzowa und Natalia Voronkova ihre Zertifikate zur Teilnahme an der Sommerakademie 2018 des Gustav Stresemann Instituts in Bonn.

Hier finden Sie die Partnerschaftstermine und -aktivitäten zwischen der Stadt Neuss und Pskow.

Besuch nach der Universität Pskow.Vielen Dank nochmal auch an den Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Neuss-Pskow  für Ihren Besuch nach der Universität Pskow und für Ihre Hilfe bei dem Einkauf der Lehrbücher!
Geschenkte Bücher. Mit schönen Grüßen aus Pskow,
Dr. Irina Khraptschenkowa und Ekaterina Kuznetcova.

 

Das 
    Foto ist entstanden im Rahmen der Veranstaltungen der Deutschen Tage 2015 und des 25-jährigen 
    Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Pskow und Neuss (Oktober 2015). Das Foto ist entstanden im Rahmen der Veranstaltungen der Deutschen Tage 2015 und des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Pskow und Neuss (Oktober 2015).

Liebe Mitglieder,

nun nähert sich für unsere Partnerstadt Pskow das große Ereignis der Ausrichtung des Hansetages vom 27. – 30. Juni 2019.
Die Vorbereitungen laufen schon seit Jahren und eine Vielzahl von Besuchern wird erwartet.

Unser Verein wird von drei Vorstandsmitgliedern in  Pskow Herrn Wolfgang Spangenberger, Frau Tatjana Plittnik und Herrn Dr. Bernd Holzberg vertreten.

Folgende Begegnungen und Gespräche stehen auf dem Programm:

1. Übergabe der Spende an das russische Rote Kreuz
Am Freitag, 28.6. werden wir die Spende von 500€ an die Vertreter des Pskower Roten Kreuzes  übergeben.
 
2. Übergabe der Spende im Sinne von Bernd Stöcker
Wie auf der Hauptversammlung berichtet, sind 620 €  mit dem Stichwort "Bernd Stöcker" auf unserem Konto eingegangen.
Auf Wunsch der Familie Stöcker soll dieses Geld dem Tierheim in Pskow zu Gute kommen.   Für 140 € wurden bereits Tiermedikamente gekauft.
In Pskow wird Tatjana Plittnik gemeinsam mit Karola Stöcker die  500 € an das Tierheim übergeben.

3.  Übergabe der Bücher und CDs an die Universität Pskow und Planung des Austauschs
Herr Wolfgang Spangenberger hat Bücher und CDs für den Lehrstuhl Deutsch besorgt, die wir vor Ort übergeben. Mit dem Lehrstuhl Deutsch werden wir den Besuch der zwei Studenten im September 2019 in Neuss planen sowie die Teilnahme von Frau Irina Korenetckaia an der Sommerakademie besprechen.

4. Gemeinsames Projekt mit dem Sport- und Jugendamt
Mit Herrn Aleksandr Gawrilow und Herrn Viktor Rulow vom Jugendamt Pskow wollen wir ein förderungswürdiges Projekt im Jugendbereich erörtern.
 
5.  Austausch der Chöre Neuss-Pskow
Die Kantorei der Evangelischen Christuskirchengemeinde, vertreten durch Frau Katja Ulges-Stein und Frau Henny Rönneper, werden wir auf der Suche nach einem Chor in Pskow unterstützten. Der Chor der Evangelischen Christusgemeinde plant im Herbst 2020 eine Reise nach Pskow.
 
Darüber hinaus werden wir an den zahlreichen Veranstaltungen während des Hansefestes teilnehmen und versuchen, weitere Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.
 
Bei all diesen Aktivitäten ist es natürlich ein Vorteil, dass unsere zweite Vorsitzende, Frau Tatjana Plittnik, gebürtige Pskowerin ist und gerne als Dolmetscherin fungiert.
 
Wir danken allen Mitgliedern des Vereins, dass sie uns so großzügig unterstützen.
 
                                                                                  Der Vorstand

Dankesbrief von Iwan Zezerski

Neue Stadtpräsidentin in Pskow
Die bisherige stellvertretende Stadtpräsidentin, Frau Jelena Polonskaja, wird zunächst Nachfolgerin von Herrn Iwan Zezerski.
Wir wünschen ihr einen guten Start und bei der Durchführung des Hansetags alles Gute.
                                                                                  Der Vorstand

Pskower Bürgermeister geht nach Moskau
Herr Zezerski verlässt Pskow und wird in Moskau Vorsitzenden des Vorstands der Nationalen Vereinigung für die Entwicklung der kommunalen Selbstverwaltung.
Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft zwischen Neuss und Pskow gratuliert Herrn Zezerski zu diesem neuen Amt. Wir danken ihm für die konstruktive und gute Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Tätigkeit.
                                                                                  Der Vorstand

Ihre Mithilfe
Unterstützen Sie unseren Förderverein durch den Kauf eines
Ewigen Kalenders
oder einer
Geldspende.

MoDiMiDoFrSaSo