Partnerschaftsaktivitäten

Vertrag zwischen der Staatlichen Universität von Pskow und unserem Verein verlängert.
Frau Tatjana Plittnik, 2. Vorsitzende, hat in Pskow den Vertrag  mit der Pskower Staatlichen Universität verlängern können.
Weiterhin sollen zwei Pskower Studenten/innen, die Deutsch studieren, bei einem vierwöchigen Aufenthalt in Neuss das deutsche Bildungssystem kennenlernen.
Die Auswahl in Pskow erfolgt durch die Staatliche Universität in Pskow.

Pskower Dozentinnen an der Sommerakademie in Bonn 2018
Zusammen mit der Vereinigung Europäischer Journalisten fördert die Stadt Neuss seit vielen Jahren den Besuch junger Pskower Bürger an der Sommerakademie des Gustav Stresemann Institut in Bonn. Gemeinsam mit Europäerinnen aus 20 verschiedenen Ländern widmen sie sich dem europäischen Gedanken durch Vorträge, Diskussion und Besuch der europäischen Institutionen in Brüssel und Luxemburg. Unsere Teilnehmerinnen Natalia Kuznetzowa und Natalia Voronkova engagierten sich in hohem Maße in den Diskussionen und beeindruckten durch ihre positive Haltung.

1

2

Unser Schatzmeister Dr. Bernd Holzberg überreichte den Pskowerinnen Natalia Kuznetzowa und Natalia Voronkova ihre Zertifikate zur Teilnahme an der Sommerakademie 2018 des Gustav Stresemann Instituts in Bonn.

Hier finden Sie die Partnerschaftstermine und -aktivitäten zwischen der Stadt Neuss und Pskow.

Besuch nach der Universität Pskow.Vielen Dank nochmal auch an den Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Neuss-Pskow  für Ihren Besuch nach der Universität Pskow und für Ihre Hilfe bei dem Einkauf der Lehrbücher!
Geschenkte Bücher. Mit schönen Grüßen aus Pskow,
Dr. Irina Khraptschenkowa und Ekaterina Kuznetcova.

 

Das 
    Foto ist entstanden im Rahmen der Veranstaltungen der Deutschen Tage 2015 und des 25-jährigen 
    Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Pskow und Neuss (Oktober 2015). Das Foto ist entstanden im Rahmen der Veranstaltungen der Deutschen Tage 2015 und des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Pskow und Neuss (Oktober 2015).

Ihre Mithilfe
Unterstützen Sie unseren Förderverein durch den Kauf eines
Ewigen Kalenders
oder einer
Geldspende.